Fünf Kopten in zwei Wochen getötet – Verdächtige Angreifer auf 70-jährige Christin kommen straffrei davon

Das Jahr 2017 hat für die Christen in Ägypten schlecht begonnen. Innerhalb von zwei Wochen wurden fünf Kopten ermordet, offensichtlich aus religiösen Gründen und fast immer auf die gleiche Art. Ferner wurden die Anstifter des Übergriffs vom 20. Mai 2016 in der Provinz Minya freigesprochen. Bei diesem Überfall hatten 300 bewaffnete Männer Häuser von sieben…